CoJe

CoJe_SchildCoJe

Geschichte

Die Jugendarbeit in der heutigen CoJe (Coburger Jugendeinrichtung) hat Tradition, denn schon seit dem Ende der 1940er Jahre war das damalige „Stadtjugendheim“ der Ort für die verbandliche Kinder- und Jugendarbeit in Coburg.

Mit dem Umbau bzw. der Erweiterung des Hauses und dem Grundlagenvertrag zwischen der Stadt Coburg und dem Stadtjugendring Coburg K.d.ö.R. im Jahr 2001 veränderte sich neben der räumlichen Struktur, sowohl der Name in „CoJe“,  als auch die Trägerschaft des Hauses und der großzügigen Außenfläche. Seither hat der Stadtjugendring Coburg für die Stadt Coburg die Betriebsträgerschaft für das Verbändehaus „CoJe“ übernommen.

Das Haus steht seit jeher neben den vielen Besucher/innen der verbandlichen Angebote auch allen Kindern und Jugendlichen offen.

Neben dem Bolzplatz befindet sich auf dem Außengelände der CoJe seit dem Jahr 2000 ein Aktivspielplatz.

 

Verortung/Lage

Die CoJe befindet sich in der Rosenauer Str. 45 in Coburg und somit inmitten vieler Freizeit- und Versorgungsmöglichkeiten im Stadtgebiet von Coburg. Es bestehen Parkmöglichkeiten auf dem Schwimmbadparkplatz und die Stadtbusanbindung befindet sich direkt vor dem Haus.  Das Gelände der CoJe ist eingebunden in das Fuß- und Radwegenetz der Stadt Coburg.

Angrenzend befindet sich u.a.  – das Kletterzentrum des DAV Sektion Coburg – das Sportgelände des TV 48 Coburg  – das Schwimmbad Aquaria  – der Skaterpark – eine Streetball-/Eisfläche  – der Aktivspielplatz – und diverse Einkaufsmöglichkeiten.

 

Ressourcen Räume/Flächen

Für Veranstaltungen innerhalb des Hauses stehen rund 1.640 qm, und auf der Außenfläche der CoJe, ca. 8.775 qm zur Verfügung.  Die Räumlichkeiten und Flächen teilen sich wie folgt auf:

Erdgeschoss  Mehrzweckraum, Medienraum, Küche, Saal mit Bühne und Stuhllager, zwei Umkleiden, Konferenzraum, Cafe, Kickerraum, Tischtennisraum, 4 Verbandsräume, 2 Büroräume Geschäftsstelle SJR, Kopierraum, Hausmeisterbüro, Werkstatt, Zelt- und Getränkelager, Flure, Toiletten, Behindertentoilette incl. Wickelmöglichkeit, Küchenpersonaltoilette, Garderobe, Besen- und Putzkammer,

Erster Stock  9 Verbandsräume, Teeküche, Materiallager, Dachboden, Hausmeisterwohnung mit Dachbodenraum, Toiletten, Personalumkleide

Außenbereich  Terrasse, Grillplatz, Spielplatz, Bolzplatz, Freifläche, Aktivspielplatz, 4 Garagen, Fahrradabstellplätze, Busabstellplätze, Anhängerabstellplatz, 2 Mitarbeiterparkplätze, Eingangsbereich, Schaukastenbereich, Geh- und Radweg

 

Nutzungsmöglichkeiten

Veranstaltungen der SJR-Mitgliedsverbände/–gruppen und des Stadtjugendring, wie z.B.:
– regelmäßige Gruppenstunden Sitzungen/Versammlungen Seminare/Klausuren/Tagungen
– Angebote innerhalb des offenen Bereichs (CoJe-Café)  – Ferien- und Freizeitaktionen
– Jugendpolitische Veranstaltungen  – Geschlechterspezifische Angebote
– Umweltpädagogische Veranstaltungen
– Offene Kinder- und Jugendveranstaltungen
– Medienarbeit/Produktion Jugendradio
– Feste/Ehrungen/Jubiläen
– Musik- und Theaterveranstaltungen
– Kooperationsveranstaltungen

Externe Veranstaltungen in der CoJe, z.B.:
– Tagungen
– Ausstellungen
– Sitzungen
– Schulungen/Fortbildungen
– Kindergeburtstage
– Girls Day / Boys Day